Summertime!
Gratis bloggen bei
myblog.de

Real Life



Real Life oder Reales Leben (Abkürzung RL) ist je nach Sprachausgabe ein MMORPG oder eben nicht. Es bezeichnet ursprünglich eine angebliche, bislang allerdings noch nicht schlüssig erwiesene Existenz von Leben außerhalb des Internetzes. Oft wird es auch einfach nur für einen Mythos gehalten.

Real Life wurde von der Firma Him-Mel, die G.ott leitet, entwickelt. Es hat so gut wie keine Story (Schau weiter unten), aber eine gute Grafik und Physics und lässt sich auch bei einer hohen Auflösung (Atome*Zellen an der Augenrückwand= Auflösung) flüssig spielen. Die Loadingscreens (Schlafen) sind oft recht kurz oder unterhaltend. Weil sowohl Bots, als auch andere Spieler täglich für neue Quests suchen, hat das Spiel einen hohen Beliebtheitsgrad. Viele ziehen sich jedoch in das virtuelle Leben zurück, um vom oft verwirrenden und auch häufig depressiv machenden RL, abzuschalten.
Viele bezeichnen das RL zurecht als schlechten Abklatschter des Hits „Die Sims“.

Technisches

  1. Systemvorraussetzungen

  2. "Dödel Inside"-Körper

70-Schläge/Minute Herz

usw.


Installation

Oft ist es schon zu Fehlinstallationen gekommen, wobei das Resultat der vermeintlichen Installation eine sogenannte "Fehlgeburt" war. Der Serial Key oder auch verrückter Weise „DNA" oder "Gene“ genannt, wird nicht vom Admin („Gott26" oder der Verwaltung ausgegeben, sondern setzt sich aus dem Algorithmus der Serial Keys zweier Mentoren zusammen, die den Spieler in die Welt einweisen.


Auswahl eines Spielcharakters

Es gibt 4 verschiedene Arten von Spielern. Welcher Art der Spieler angehört, entscheidet der Admin („Gott26" vor dem Spiel.

Die weißen Spieler

Das ist die am weitesten verbreitete Art. Weiße haben gute Chancen in Berufen; in der Politik können sie sogar spammen, ohne gekickt zu werden. Die Weißen führn gerne sinnlose Kriege. Dafür sind sie bei den anderen Arten verhasst. Viele Weiße versuchen sich durch die Wirkung der Sonne zu Schwarzen weiterzuentwickeln. Diese Cheater legen sich dazu in einen Kasten, der sie braun macht. Dafür geben sie dann auch noch Geld aus.

Die schwarzen Spieler

Sie waren zunächst stark unterdrückt, haben sich jedoch gegen die Weißen durchgesetzt. Schwarze kriegen einen Bonus auf den Kampf und die Demonstration gegen Weiße (Grund irrelevant), aber auch einen Abzug für die Chance einen guten Job zu bekommen. Schwarze hören und machen gerne eigenwillige Musik.

Die roten Spieler

Die „Roten“ werden von den Weißen auch gerne als "Indianer" bezeichnet. Sie sind schwindelfrei und schmerzunempfindlich, aber kriegen ein Defizit auf ihr Auftreten in der Menge, sowie weniger Punkte in Sachen "Verwenden von Modernem".

Die gelben Spieler

Im Gegensatz zur Roten Art sind die „Gelben" Technikfreaks und immer auf dem neusten Stand. Dafür kriegen sie ein Schönheitsdefizit (Augen und Zähne). Trotzdem wählen die meisten Spieler diese Art. Die Anzahl der Gelben ist so gigantisch, dass der China-Server soweit ausgelastet ist, dass die zuständigen Super-Mods die Spielerzahl limitieren und Mentoren mit mehr als einem Schützling sanktionieren. Derzeit wird versucht den Japan-Server, auf dem man der Lage kaum noch Herr wird, auf einen größeren Server umzuziehen, dies gelang bisher aber nur bruchstückhaft. Die Mittel der Stunde sind, den Japan-Server zu upgraden und zu vergrößern.


Fertigkeiten/Skillz

Während des Spielens kann man neue Fertigkeits-Stufen erreichen. Hier einige Beispiele:

  1. 2-Finger-Suchsystem (Adlerklasse)

  2. 10-Finger-Schreibsystem (Maulwurfklasse (-> 1000-Finger Technik für Chinesen im Asien Realm))

  3. 20 Zehen-Schreibsystem (Nerd Klasse)

  4. Baby-Flaschen Versorgungsystem

  5. Messer-und-Gabel Technik

  6. Schaufel-System

  7. Wahllos-Fress-System

  8. Kannibalen-Technik (Maxskilled Spieler dieser Technik sind nicht sehr beliebt)

  9. "Darf-ich-auch-mal-spielen?"-Nervtechnik*

  10. "Will ich auch haben!"-Nervtechnik

  11. Staubsauger-Vertreter-Technik

  12. "!!!!!!!1111elfeins!!!"-Technik

  13. "Gibs mir oder ich bring mich um"-Technik

  14. Politiker


Beenden des Spieles

Es gibt 3 verschiedene Modi, das Spiel zu beenden:

"Der normale Tod"

Man öffnet mit "CTRL+ALT+DEL" den Taskmanager, woraufhin das Spiel in die Taskleiste zurückklappt. Zeitgleich laggt das Spiel (Wobei es öfters zu Unfällen mit Mounts kommt) oder die Spielfigur wird krank (Ein Bug). Dann führt man die Deinstallationsdatei aus, das Spiel wird beendet und der Account wird geschlossen (In einen Sarg gelegt) und gelöscht (beerdigt/verbrannt etc).

Altersschwäche"

Ein Account hält aus Traffic Gründen nur bis zu 100 Jahre. Danach wird er automatisch gelöscht. Viele Spieler haben Angst vor diesem Moment und wissen nicht, was sie machen sollen, bis der neue Account angefordert ist. Meistens haben die Spieler nichts dazu gelernt und führen den neuen Account auch nicht besser als den alten.

Mord"

Man kann in Reallife ermordet werden und muss dann einen neuen Account beginnen (Spezielle Mods, ingame "Richter" genannt, sperren meistens die Mörder-Accounts für eine längere Zeit. Das wird dann „Gefängnis-Strafe" genannt; siehe weiter unten. Deshalb sind Mörder meist sehr unbeliebt. Auf technisch veralteten Realms wie z.B dem U.S.A-Realm werden Accounts von Mördern permanent gelöscht).


Die Spielewelt


Hintergrund-Storyline

Wie auch in anderen Spielen unserer Zeit, ist die Storyline zugunsten von Grafik und Sinnlosigkeit gewichen. Hier aber nun sämtliche Hintergrundinformationen zu dem Spiel: Du wurdest geboren.


Die Aufgabe des Spielers

Der Spieler sieht sich mit einer absolut unrealistischen Welt konfrontiert und taucht zusehends in die Spielewelt ein. Einige Spieler vernachlässigen sogar ihr VL (Virtual Life) wegen dieses Spiels. Eine klare Aufgabenstellung hat der Spieler zunächst nicht; seine Mentoren stärken den Spieler zunächst bis Level 6, um ihn dann in seine erste Allianz einzuweisen.
In der sogenannten „Grundschul"-Allianz trifft der Spieler auf andere Noobs, mit denen er Informationen austauscht. Flamer und Spammer werden von Mods (Lehrern) bestraft und gegebenenfalls auch dem Admin (SchulleiterIn) vorgeführt. Im Laufe des Spiels wird der Spieler befördert und steigt, je nach Lern-Lust, bis in die Universitäts-Allianz auf. Diese Spieler wissen zwar meist vieles über die Spielwelt, wirklich spielen tun sie jedoch nicht. Die Mentoren dieser Spieler sind meistens daran interessiert, den absoluten Progamer (Pr0) zu trainieren. In diesen Allianzen erhalten alle Spieler einen Bonus auf Interlligenz, aber einen Abzug auf Schöhnheit
(Besonders ab Level 13, sofern der Spieler noch eine Schul-Allianz hat). Wenn der Spieler die Universitäts-Allianz hinter sich gelassen hat, sollte er einen Beruf (seine Aufgabe) auswählen. Die Berufe werden im Großen und Ganzen wie folgt klassifiziert:

Krieger

Krieger, oder auch Soldaten genannt, dienen meist einem ganzen Server oder zumindest einem Clan. In letzter Zeit gab es verhäuft Kriege zwischen dem USA-Realm und dem Islamisten-Clan (Nicht zu verwechseln mit dem Muslimen-Clan!). Krieger bekommen einen Bonus auf das Verwenden von Waffen, aber einen Abzug auf die Lebenswahrscheinlichkeit. Weil das Aufbauen eines Charakters oft sehr lange dauert (Bis zu 18 Jahre Spielzeit), entscheiden sich viele Spieler gegen diesen Beruf.

Infrakonstrukteure

oder auch Bauarbeiter und Handwerker genannt. Sie arbeiten meistens in Gruppen für den Clan-Leader der seine Aufträge von anderen Clans bezieht. Infrakonstrukteure bekommen einen Bonus auf Stärke, aber Abzüge auf Wortgewandtheit und Charisma. Politiker, Beamte etc

Sie haben den einfachsten Beruf, müssen aber einen hohen Intelligenzwert haben, um den Regelnzu entsprechen und aufgenommen zu werden (Wobei der Intelligenzwert meistens nicht gebraucht wird und die Regeln überflüssig wird). Daher haben sie einen geringen Schönheitswert. Der Aufbau des Charakters dauert überdurchschnittlich lange, so kann es passieren, dass Spieler erst nach 40 oder 50 Jahren Charakteraufbau in diesen Beruf eintreten kann. Spieler dieser Berufsklasse sind sehr unbeliebt, weil es sich meistens und Noobs mit Adminrechten für einen ganzen Server oder Realm handelt, die nichts von ihrem Beruf verstehen und sich stur seit der Grundschul-Allianz immer nach dem nächsthöheren Intelligenzwert gesehnt haben. Früher nur wegen den Mentoren, später aus Manipulationsschäden durch diese.

Unterhalter

Diese Menschen sind meistens überdurchschnittlich beliebt, weil sie die anderen motivieren weiterzumachen, wenn man mal wieder geraidet (bestohlen) wurde oder sich von Noobs, Spammern und Flamern umgeben fühlt. Sie erhalten weiterhin einen Bonus auf Charisma (Weil jeder ihnen zuhört, um von der Depressivität loszukommen), dafür aber einen Abzug auf Stärke, weil häufig nur die Lachmuskeln von anderen trainiert werden.

Gangsta

Gangsta (Abkürzung von "Obercooooler Ghettogangstarappachegga"benötigen keine Vorraussetzungen, erhalten jedoch außerhalb der eigenen Berufsklasse ein entscheidendes Defizit auf Schönheit und Charisma. Entscheidend für die "Hier, Archie!" bzw Hierachie ist der Coolnessfaktor. Er setzt sich wie folgt zusammen:

c =(M[Leere Pizzaschachteln und sonstiger Müll in der Wohnung]*G[ Gewicht der Goldkettchen und sonstigem Schmuck am Körper]*K[ Konfektionsgröße ])/(G[Gehirnmasse]+P[Penislänge, meist nicht allzu groß ])


Realms/Server

Am Anfang gab es nur einen einzigen Realm, den „Europa"-Realm. Doch der Adminastrator („Gott26" weitete bald die Spielwelt auf mehrere Realms aus, nachdem der Europa-Realm von Clan-Kriegen zugedeckt wurde. Es gibt auf dem Server Erde insgesamt 7 Realms, genannt „Europa", „Nord-Amerika" (Auch USA-, Bush- oder Deppen-Realm), „Süd-Amerika", „Afrika", „Australien", „Antarktis" und „Asien". Gott muss an diesem Tag beim Zahnarzt gewesen sein und konnte seinen Mund nicht wieder schließen, denn viele Realms beginnen mit "A". Es soll auch irgendwo ein Beta-Realm oder ein Test-Realm namens „Atlantis" geben, aber das wurde nie bestätigt. Auf dem Groß-Server Sonnensyste, sind insgesamt 9 Server angesiedelt, viele von ihnen sind aber noch nicht freigegeben und es stehen erst wenige Informationen zur Verfügung. Das Mond-Realm war eigentlich ein eigener Server; bildet nun aber ein freigegebenes Realm mit dem Erde-Server, aber wird aufgrund seiner Unvollständigkeit und haufenweiser Bugs (Keine Atmosspähre, keine Außerirdischen, kein Geld für die N.A.S.E. nur selten besucht. Das Sonnensystem wiederrum befindet sich mit anderen Groß-Servern auf dem Supercomputer „Universum" und Gott26 sieht nicht davon ab, nicht weitere Groß-Server einzurichten. Aufgrund fehlender Kommunikation zwischen den Groß-Servern und Fehlen von TeamSpeak auf dem Supercomputer ist nicht bekannt, wie viele Server von Spielern regelmäßig besucht werden.


Transportmöglichkeiten

Zwischen Miniservern

Zwischen Miniservern wie Gebäuden oder Städten werden Mounts wie Pferde oder Busse verwendet. Im Laufe der Zeit wurden immer bessere Mounts entdeckt und dank des Supermoderators FordxXx ist es möglich eigene Mounts zusammenzustellen, sie werden unter den Spielern auch als „Autos" bezeichnet.
Allgemein gilt der Autobonus in allen Berufsklassen: Coolnessfaktor c= PS*[Spritverbrauch]*[Anzahl Upgrades].

Rotes Auto und Cabrio-Autos geben einen Bonus von 100.000 und sind somit imba.

Zwischen Realms

Das RTS (Realm Transport System) erfolgt mit „Schiffen", „Flugzeugen" oder selten auch „Autos" (Siehe oben).

Die Ladezeiten zwischen den Realms äußern sich wie folgt:

  1. Flugzeuge

  2. Schiffe

  3. Autos

Zwischen Servern

Bis jetzt haben die Mods nur eine Art von STS (Server Transport System) zugelassen: Die "Raketen". Der Wechsel von Servern funktioniert noch nicht wirklich und daher werden bis heute nur unbedödelte Spionagesonden ausgeschickt.